Wir nutzen Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert.
Thor Kunkel

Endstufe

Buch
Artikelnummer: 88929
ISBN / EAN: 9783982078939

Roman

Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
Erst feierte das Feuilleton Thor Kunkels „Endstufe“ als brillantes Werk eines jungen Literaturstars. Dann begann eine beispiellose Hetzjagd. Endlich liegt der Skandalroman um die pornographischen „Sachsenwald-Filme“ in der unzensierten, historisch kontextualisierten Fassung vor.

632 S., geb.

Karl Fußmann ist ein ehrgeiziger Wissenschafts-Karrierist mit einer leicht okkulten Neigung zum Magnetismus, dem es zu Beginn des Zweiten Weltkriegs gelingt, im SS-Hygieneinstitut in Berlin eine Anstellung zu finden. Dort soll er zur Unterstützung des deutschen Nordafrikafeldzugs ein Mittel gegen die Malaria erfinden. Über seinen Vorgesetzten Ferfried Graf Gessner, der wie fast alle Angestellten des Instituts seine Stellung skrupellos nutzt, um sich fernab der Front selbst zu bereichern, verschlägt es Fußmann in zwielichtige Kreise, wo er einer Femme fatale namens Lotte verfällt. Sie ist eine der blonden Aktricen der heimlich von Graf Gessner produzierten Pornos, mit denen er in Nordafrika viel Geld zu machen hofft und die er zudem in Schweden gegen kriegswichtiges Eisenerz tauscht. Als Fußmann schließlich mitten ins Kriegsgeschehen nach Nordafrika versetzt wird, schlägt der Schrecken des Krieges über ihm zusammen - wie in Berlin auch über diejenigen, für die vorher der Krieg noch unwirklich weit entfernt schien.


Thor Kunkels Roman umfaßt den Zeitraum zwischen 1940 und 1960, spielt in Berlin, auf einer Berghütte nahe dem Obersalzberg, in Nordafrika, Frankfurt am Main und in den USA. Er ist ein gewagter Blick in das Innenleben des Faschismus und eine Wissenschaft ohne ethische Grenzen, ein raffinierter Stilmix aus groteskem Witz, auf die Knochen gehender Brutalität, kolportageartigem Abenteuerroman, fiktiven Briefen, Tagebüchern, elegischer Liebesgeschichte und bösartiger Ironie. Endstufe ist die literarische Antwort auf Quentin Tarantino und David Lynch, ein provokantes Buch über die Nachtseiten des Menschen, das Thor Kunkel konsequent dahin verlegte, wo sich die menschliche Natur von ihrer schlechtesten Seite gezeigt hat: nach Deutschland unter der Nazi-Diktatur.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Zahlungsarten