Wir nutzen Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert.
Beate Szillis-Kappelhoff

Prußen - die ersten Preußen

Buch
Artikelnummer: 91757
ISBN / EAN: 9783937820002

Geschichte und Kultur eines untergegangenen Volkes

Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
Geschichte und Kultur eines untergegangenen Volkes

Das Buch, das die pensionierte Lehrerin Beate Szillis-Kappelhoff über die vor 1.000 Jahren zwischen Weichsel und Memel siedelnden Prußen vorlegt, wendet sich ausdrücklich nicht an die Fachwelt der Historiker. Es möchte lediglich weit verstreutes Material
zur Geschichte eines untergegangenen Volkes zusammenfassen, um ein größeres Publikum für die schriftlose Kultur der „ersten Preußen“ zu interessieren, die seit dem 13. Jahrhundert der „Heidenmission“ des Deutschen Ordens erlagen.
Dank großer Vertrautheit mit der sich nach 1918 belebenden Prußen-Forschung, die sie fast lückenlos verarbeitet, erreicht die Autorin mit sicheren Strichen ihr Ziel, eine sehr informative, kompakte und ungemein lesbare Darstellung zur Frühgeschichte des Preußenlandes anbieten zu können.

358 S., Fotos, Graphiken, Karten, geb.
Beate Szillis-Kappelhoff widmet sich in dieser ersten umfassenden Darstellung der Geschichte und Kultur der Prußen, jenem geheimnisvollen Volk, das dem späteren Staat Preußen seinen Namen gab.
Über viele Jahhunderte verteidigten die Prußen, die zur baltischen Sprachfamilie gehörten, tapfer und zäh ihr Siedlungsgebiet zwischen der Weichsel und der Minge, also dem späteren West- und Ostpreußen. Schon zu Beginn des 11. Jahrhunderts hatten sich die Prußen stetig zunehmender Übergiffe der Polen zu erwehren, die eine Verbindung zur Ostsee suchten. Als sie zu Beginn des 13. Jahrhunderts aus der reinen Verteidigung zu Vergeltungsschlägen gegen das nordpolnische, masowische Gebiet übergingen, rief der polnische Herzog Konrad von Masowien den Deutschen Orden um Hilfe. Im Laufe des 13. Jahrhunderts gelang es den Rittern des Deutschen Ordens in einem besonders brutal geführten Eroberungskrieg, die Prußen zu besiegen und schließlich zu christianisieren. Aber es dauerte noch Jahrhunderte, bis die Sprache und Kultur der Prußen durch Unterdrückung, Missionierung und Assimilation verloren gingen. Dieses Buch begibt sich auf die Spurensuche nach der versunkenen Kultur des einst so kämpferischen und stolzen Volkes der Prußen.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Zahlungsarten