Wir nutzen Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert.
Wolf Kalz

Die Gesichte der Kassandra

Buch
Artikelnummer: 90603
ISBN / EAN: 9783925171741
Titel kurzfristig lieferbar
Da den Zeithistorikern unserer Landsleute korrekte Moral so am Herzen liegt, wie sie es Zeile um Zeile bekunden, sollten sie das schreiende Mißverhältnis zwischen einer Moral, die sie predigen und einer, die täglich aller Welt vorgelebt wird, nie aus den Augen verlieren. Das nämlich geriete ihnen zu einer Erkenntnisquelle ersten Ranges über den Homo politicus, welche Spezies sich um die Wende zum dritten Jahrtausend auf allen Ebenen der Staats-und Finanzaffären auf eine Weise offenbart, daß den Betrachter das Grausen befällt, welchem Gelichter die Völker vielfach preisgegeben sind. Deshalb gilt, wenn man die Zeithistorie sich anmaßt, über vergangene Epochen den Stab zu brechen, um so mehr die Maxime: Um herauszufinden, ob etwas einzigartig ist, muß man vergleichen. Damit bestreitet der Autor den ersten Teil seines zeithistorischen Vademekums. Im zweiten Teil wendet er sich dem Schicksal des deutschen Volkes in Gegenwart und Zukunft zu, beschäftigt sich mit der politischen Klasse des Systems und mit deren Drang nach Eingebundenheit in Europa. Requiescate in pace! Ruhet in Frieden! Nur wenige spüren, was sich da schon vollzog und was sich zu eines jeden Tages Neige mehr vollzieht.

"Wolf Kalz traf mit seinem Vademecum nicht nur ins Schwarze, sondern auch den richtigen Zeitpunkt. Die Bürger mußten es ihm aus den Händen reißen." (Hans-Dietrich Sander in "Neue Ordnung")

296 S., Pb.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Zahlungsarten