Wir nutzen Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert.
Edith Kiesewetter-Giese (Hrsg.)

Was in Erinnerung bleibt - stirbt nicht

Buch
Artikelnummer: 92785
ISBN / EAN: 9783873365209
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
Hier kommen Zeitzeugen aus den deutschen Ostgebieten zu Wort. Sie stammen aus Regionen, in denen man von Weberei, Glasmacherei, Instrumentenbau, Papier- und Tuchherstellung oder Holzschnitzerei gelebt hat. Aber auch große Dichter und Künstler brachten diese Gebiete hervor.

512 S., Pb.
.In diesem Buch kommen Zeitzeugen aus den deutschen Ostgebieten zu Wort.
Sie kommen aus Regionen mit unterschiedlichen Lebensarten, die z.T. noch von der k.u.k. Monarchie geprägt waren. Sie kommen aus Gebieten, in denen die Menschen mit Gewerben wie Weben, Glasmacherei, Musikinstrumentenbau, Papier- und Tuchherstellung, Holzschnitzereien u.a. m. ihren Lebensunterhalt verdienten.
Aus diesen Regionen kommen auch großartige Erzähler, Maler, Graphiker und Wissenschaftler. Die Geschichte dieses Landes ist eine übergreifende, eine deutsche, österreichische, aber auch eine europäische Geschichte, die letztendlich das Schicksal der dort lebenden Bevölkerung bestimmte. Dem Leser wird erzählt, wie die Menschen, die in politisch unruhigen Zeiten geboren und aufgewachsen sind, aus der Heimat vertrieben wurden, ihren Lebensweg unter schwierigen und komplizierten Umständen gegangen sind.
Ein Beweggrund, warum die Zeitzeugen die Erkenntnisse aus ihrem Leben darstellen, ist, sie wollen den nachfolgenden Generationen Möglichkeiten aufzeigen, wie mit dem Wissen von gestern, heute die Zukunft gestaltet werden kann.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Zahlungsarten