Wolfgang Philipp

Rette sich wer kann vor dieser Bankenrettung

Buch
Artikelnummer: 92784
ISBN / EAN: 9783873366480

Ein unverantwortliches Gesetz

Sofort lieferbar
Das Sanierungs- und Abwicklungsgesetz (SAG) ist so gut wie unbekannt. Es gefährdet die Liquidität und das Vermögen vieler Bankkunden – seine Erläuterung ist daher dringend geboten. Wolfgang Philipp, geb. 1933, war Syndikus der Dresdner Bank und ist seit 1976 als Anwalt tätig.

2. Verbesserte Auflage

75 S., Pb.

Wolfgang Philipp, geb. 1933, war Syndikus der Dresdner Bank und ist seit 1976 als Anwalt tätig.Wolfgang Philipp, geboren 1933, war nach Abschluss seines juristischen Assessorexamens ab 1960 zunächst als Syndikus der Dresdner Bank, später in zwei anderen Großunternehmen der Wirtschaft tätig. Seit Ende 1976 arbeitet er als freiberuflicher Rechtsanwalt in Mannheim. Seine Hauptarbeitsgebiete sind das Gesellschaftsrecht und das Bankrecht. Auf dieser Basis stieß er auf das in der Öffentlichkeit so gut wie unbekannte „Sanierungs- und Abwicklungsgesetz (SAG)“. Er hält dieses „Bankenrettungsgesetz“ für einen Eingriff, der die Liquidität und das Vermögen vieler Bankkunden gefährdet. Die Erläuterung des „Bankenrettungsgesetz“ hält er für dringend geboten.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.