Wir nutzen Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert.
Christa Meves

Erziehen lernen

Buch
Artikelnummer: 90444
ISBN / EAN: 9783930039517

Was Eltern und Erzieher wissen sollten

Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
"Was Eltern und Erzieher wissen sollten

Dies ist ein hilfreiches, sympathisches Kursbuch der Erziehung, mit großem Verantwortungsbewusstsein und mit menschlichem Engagement geschrieben. Es zeigt, angefangen von den ersten Lebensjahren bis zum Ende des Jugendalters, welche Probleme in den verschiedenen Phasen auftauchen und wie man sie heute erzieherisch lösen kann. Viele Fallbeispiele aus der Beratungspraxis der Autorin erleichtern es, die mitgeteilten Erfahrungen in den eigenen Erziehungsalltag zu übertragen. Am Ende jeden Kapitels ist der angebotene Stoff kurz und prägnant zusammengefasst, sodass man nach diesem Taschenbuch auch unmittelbar wie für eine Prüfung lernen und wiederholen kann. "Erziehen lernen" gilt als ein Hauptwerk der bekannten Uelzener Kinderpsychotherapeutin. Die anschauliche Darstellung, die übersichtliche Gliederung und der handfeste Praxisbezug haben das Buch von Christa Meves zu einem Standardwerk der modernen Pädagogik werden lassen.

285 S., Abb., Pb."
Dieses hilfreiche und sympathische Kursbuch für Eltern und Erzieher stellt eine völlig überarbeitete Neufassung des schon früher erschienenen Titels "Erziehen lernen" dar. Auch dieses mit zahlreichen teils farbigen Bildern angereicherte Buch ist mit großem Verantwortungsbewußtsein und mit menschlichem Engagement geschrieben. Es zeigt, angefangen von den ersten Lebensjahren bis zum Ende des Jugendalters, welche Probleme in den verschiedenen Phasen auftauchen und wie man sie erzieherisch lösen kann. Christa Meves stellt dar, wie sich Bindungen vollziehen, beschreibt Erziehungsschwierigkeiten und Auswege aus Konfliktsituationen sowie die Faktoren und Kräfte, die den Menschen in seiner Entwicklung entscheidend beeinflussen.
Viele Fallbeispiele aus der Beratungspraxis der Autorin erleichtern es, die mitgeteilten Erfahrungen in den eigenen Erziehungsalltag zu übertragen. Es genügt nicht, die Maßstäbe für die Erziehung aus dem eigenen Erleben und den persönlichen Erfahrungen zu finden; doch ist der Mensch durch Erziehung nicht "restlos machbar". Die Beschäftigung mit psychischen Erkrankungen hat ergeben, daß den erzieherischen Eingriffen Grenzen gesetzt sind. Es geht darum, die "natürlichen Entwicklungsbedingungen für den Menschen" zu erkennen und danach das erzieherische Handeln auszurichten. Am Ende jedes Kapitels ist der angebotene Stoff kurz und prägnant zusammengefaßt.
"Erziehen lernen" gilt als ein Hauptwerk der bekannten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin aus Uelzen. Die anschauliche Darstellung, die übersichtliche Gliederung und der handfeste Praxisbezug haben das Buch von Christa Meves zu einem Standardwerk der modernen Pädagogik werden lassen. Für Eltern, Lehrer und Erzieher stellt es eine wichtige Fundgrube an Erkenntnissen dar.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Zahlungsarten