Wir nutzen Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert.
Dirk Meyer

Europäische Union und Währungsunion in der Dauerkrise I

Artikelnummer: 95915
ISBN / EAN: 9783658357146
Titel kurzfristig lieferbar
Die europäischen Integrationsanstrengungen stehen auf der Kippe. Dabei wirkt die Euro-Währungsunion in ihrer jetzigen Verfassung ungewollt eher als ein Des-Integrationsfaktor denn als ein verbindendes Element. Dirk Meyer liefert Zustandsbeschreibungen, Analysen und Hintergründe dieser Krise. Das Buch ist das Ergebnis einer über zehnjährigen Beschäftigung mit der Thematik.

Der Inhalt:


  • Warum ist die Politik der Alternativlosigkeit so gefährlich?

  • Was heißt „Krisenpolitik“ und weshalb wirken ihre Folgen desintegrativ?

  • Was sind die Kosten der Niedrigzinspolitik?

  • Wie hoch waren die Schuldenerleichterungen für Griechenland wirklich?

  • Inwiefern gefährden nationales Zusatzgeld und die Anleiheankaufprogramme der EZB die Einheit der Währungsunion?



315 S., Pb.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Zahlungsarten