Wir nutzen Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert.
Samuel P. Huntington

Tb., Kampf der Kulturen

Buch
Artikelnummer: 87024
ISBN / EAN: 9783442151905

Die Neugestaltung der Weltpolitik im 21.Jahrhundert

Sofort lieferbar
Die Neugestaltung der Weltpolitik im 21.Jahrhundert.
Nach der Auflösung des Sowjetimperiums prophezeite Francis Fukuyama die weltweite Durchsetzung der liberalen Demokratie westlichen Zuschnitts als politisches Modell. Selten ist eine Prognose so schnell und gründlich widerlegt worden. Weltweit prallen die Kulturen heftiger aufeinander als je zuvor.

581 Seiten, Karten, Tabellen, Abb., Tb.

Der amerikanische Politikwissenschaftler Huntington stellt in seinem Buch die Frage nach den weltpolitischen Entwicklungen im 21. Jahrhundert. Statt eines harmonischen Zusammenwachsens in einer zunehmend vernetzten Welt sieht er neue Konflikte globalen Ausmasses entstehen: Konflikte zwischen den Kulturen. Er unterscheidet die zeitgenössische Welt in sieben grosse Zivilisationen: die chinesische, japanische, hinduistische, islamische, westliche, lateinamerikanische und afrikanische. Die Weltpolitik des 21. Jahrhunderts wird nicht von Auseinandersetzungen ideologischer oder wirtschaftlicher Natur bestimmt sein, sondern vom Konflikt zwischen Völkern und Volksgruppen unterschiedlicher kultureller Zugehörigkeit. Mit seiner aufsehenerregenden These vom "Clash of Civilisations" hat Huntington eine neue Formel für die künftige Weltordnung gefunden.


Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Zahlungsarten