Christoph Braunschweig

Das deutsche Narrenschiff

Buch
Artikelnummer: 92825
ISBN / EAN: 9783898799096

Wie feige Karrieristen, selbsternannte Intellektuelle und politisch korrekte Gutmenschen unser Land ruinieren

Sofort lieferbar
Nicht nur die Talkshow-Inszenierungen unserer Erregungsgesellschaft, in der eine irre Moral als Politikersatz gepredigt wird, beweisen die zunehmende Verdummung unserer „Wissensgesellschaft“. „Die Welt will belogen sein“, heißt es 1494 im „Narrenschiff“ von Sebastian Brant.
304 S., Pb.
Die täglichen Talkshow-Inszenierungen einer überkorrekten Erregungsgesellschaft, in denen »Instant-Moral« als Politikersatz gepredigt wird, geben fast stündlich Zeugnis von der zunehmenden Verdummung unserer »Wissensgesellschaft«, die so bereitwillig akzeptiert wird. Und doch gärt es in vielen Menschen. »Die Welt will belogen sein«, heißt es dazu schon im Narrenschiff von Sebastian Brant aus dem Jahr 1494. Im realen Leben zerfällt die Infrastruktur genauso wie das Bildungssystem. Unser Steuersystem gilt weltweit als Irrwitz, unser Volksvermögen wird in Brüssel verpfändet, die »Political Correctness« schreibt uns vor, was wir denken und sagen dürfen, und allzu viele Bürger sind zu feigen Karrieristen geworden, während selbsternannte Intellektuelle ihr Seelenheil in der bösartigen Verleumdung von Kapitalismus, Marktwirtschaft und Bürgertum finden. Höchste Zeit zu handeln, sonst werden viele vieles verlieren!
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.