Wir nutzen Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert.
Werner Huber

2029

Artikelnummer: 95116
ISBN / EAN: 9783873366855
Titel kurzfristig lieferbar
Deutschland im Jahr 2029: Ins Mark getroffen von Krisen und Extremismus – Pandemien, Weltwirtschaftskrise, Migrationswellen, Terror. Berlin das Epizentrum von politischer und ethnisch -religiöser Gewalt. In der Krise ist auch die kinderlose Ehe von Torsten und Judith Kirst: Die Adoption eines Jungen aus Russland soll sie retten. Dabei geraten sie in verdeckte Aktivitäten zur Abwehr des aufbrechenden islamischen Machtwillens – mit schicksalshaften, unabsehbaren Folgen ...

289 S., Pb.
Werner Huber ist Physiker und lernte durch seine Arbeit Länder und Kulturen von West bis Ost kennen. Seine Bücher umfassen ein Themenspektrum von Kulturgeschichte („Mit Dichtern auf Reisen“ u. a.) bis zur Zukunft unserer Gesellschaft.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Zahlungsarten