Wir nutzen Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert.

DVD, Heimatfront

Artikelnummer: 92533
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
Berlin im Ersten Weltkrieg - Stadt der Frauen und Kinder. Die meisten Männer sind an der Front. Nicht nur in den Schützengräben kämpfen die Menschen um das Überleben, auch in der Heimat - nur wird dort nicht geschossen. Allernorts ersetzen Frauen die Männer: sie arbeiten in der Rüstung, fahren Straßenbahnen, tragen die Post aus. Fantasie beim täglichen Überleben und Improvisationskunst sind gefragt: Kriegskochbücher, Kochen mit Ersatzstoffen, Kleidung aus Papier.
An der Front fehlt es an allen Ecken und Enden. Berlin wird zum größten Recycling-Hof. Was nicht niet- und nagelfest ist, wird – von der Türklinke bis zur Kirchturmglocke - abmontiert und eingeschmolzen. Der anfänglichen Euphorie und Siegesgewissheit folgen bald der Schrecken, die Angst, der Kampf ums tägliche Überleben. Der Kampf an der Heimatfront beginnt. In Berlin sterben im I. Weltkrieg mehr Berliner an Hunger als im Zweiten durch Bomben.
Wir erzählen diese unglaubliche Geschichte mit Zeitzeugen aus dem 1. Weltkrieg – und das ist auch eine unglaubliche Geschichte.
Laufzeit: 43 min.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Zahlungsarten