Wir nutzen Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert.
Birgit Kelle

Dann mach doch die Bluse zu

Buch
Artikelnummer: 92056
ISBN / EAN: 9783942208093

Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn

vergriffen,keine Nachauflage vorgesehen
Als der „Fall Brüderle“ zu einer „Sexismus-Debatte“ aufgeblasen wurde, ergriff Birgit Kelle das Wort. Ihr Artikel „Dann mach doch die Bluse zu“ war ein sensationeller Erfolg und brachte auf den Punkt, wie der Feminismus Männer und Frauen bevormundet. Hier ihr provokantes Buch gegen den Gleichheitswahn!
192 S., geb.
Als der „Fall Brüderle“ in ganz Deutschland zu einer Sexismus-Debatte führte, ergriff die Journalistin Birgit Kelle das Wort. Ihr provokanter Artikel „Dann mach doch die Bluse zu“ im Magazin „The European“ löste eine Welle von Zustimmung aber auch eine öffentliche Kontroverse aus.In ihrem Buch nimmt Birgit Kelle ebenfalls kein Blatt vor den Mund, denn sie ist es leid, ihr Leben als Frau und Mutter ständig rechtfertigen zu müssen. Dabei kratzt die Sexismus-Debatte ihrer Meinung nach nur an der Oberfläche des eigentlichen Problems: Männer und Frauen reden immer noch aneinander vorbei. Und nicht einmal die Frauen sind sich einig. Der Alt-Feminismus à la Schwarzer brachte zwar Rechtsgleichheit, hat aber einer modernen Frauengeneration nichts mehr zu sagen. Mehr noch: Er versucht, sie zu bevormunden. Und der Versuch, mit Gender Mainstreaming die Unterschiede zwischen Männern und Frauen aufzuheben, hat mehr Verwirrung als Erfolge gebracht. Es ist Zeit gegen diesen Gleichheitswahn aufzustehen. Männer und Frauen sind unterschiedlich - und das ist auch gut so!
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Zahlungsarten