Juan Donoso Cortés

Essay über den Katholizismus, den Liberalismus und den Sozialismus

Buch
Artikelnummer: 89952
ISBN / EAN: 9783854181248
Titel fehlt kurzfristig.
Der Spanier Juan Donoso Cortés (1809-1853) ist einer der bedeutendsten Geschichtsphilosophen und politischen Denker des 19. Jahrhunderts. Sein Hauptwerk, der „Essay“ von 1851, erregt, verwundert und empört noch heutige Leser. Günter Maschke hat mit seiner Übertragung die in Spanien beliebte Meinung, der „Essay“ sei unübersetzbar „wie Don Quijote“ widerlegt und den oratorischen Charakter des Werkes erhalten. „Um über Donoso mitreden zu können, muß man ihn auch deutsch lesen können“, sagte beim Erscheinen der Erstausgabe 1989 der spanische Romanist Álvaro d’Ors, einer der engsten Freunde Carl Schmitts. In seiner Einleitung und in den ausführlichen Anmerkungen erhellt Maschke die theologischen, politischen und literarischen Bezüge des Werkes.

576 S., geb.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.