Gilbert Keith Chesterton

Der unsterbliche Mensch

Buch
Artikelnummer: 90465
ISBN / EAN: 9783936741605
Titel fehlt kurzfristig.
Sprachlich durchgesehener und im Deutschen erstmals um die zwei späteren Nachträge sowie einen Essay Chestertons erweiterte Neuauflage der dt. Ausgabe von 1930; mit einem Vorwort von Erzbischof Dr. Reinhard Marx und einer Untersuchung zur Wirkungsgeschichte dieses Hauptwerkes von G.K. Chesterton von Pfarrer Matthias Marx, u.a. mit zahlreichen Stimmen anderer Autoren wie Jorge Borges, C.S. Lewis, Ernst Bloch, Evelyn Waugh, Kurt Tucholsky, Roger Arnaldez und vielen anderen.

318 S., geb.
Sprachlich durchgesehener und im Deutschen erstmals um die zwei späteren Nachträge sowie einen Essay Chestertons erweiterte Neuauflage der dt. Ausgabe von 1930; mit einem Vorwort von Erzbischof Dr. Reinhard Marx und einer Untersuchung zur Wirkungsgeschichte dieses Hauptwerkes von G.K. Chesterton von Pfarrer Matthias Marx, u.a. mit zahlreichen Stimmen anderer Autoren wie Jorge Borges, C.S. Lewis, Ernst Bloch, Evelyn Waugh, Kurt Tucholsky, Roger Arnaldez und vielen anderen.

Chesterton ist in erster Linie der Autor von Der unsterbliche Mensch. In diesem Buch sind alle seine zufälligen Gedanken konzentriert und verfeinert. Alle seine Verirrungen werden zurechtgerückt. Es ist ein großartiges, populäres Buch, eines der wenigen wirklich großartigen populären Bücher des Jahrhunderts. Es zeigt triumphal, daß ein Buch ebenso großartig wie volkstümlich sein kann. Und es bedarf keiner Erklärung. Es ist auf brillante Art und Weise klar. Es traf auf einen da­mals bestehenden Bedarf, es überlebt als ein dauerhaftes Monument. (Evelyn Waugh in National Review, 1961)
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.