Dieter Stein

Phantom "Neue Rechte"

Buch
Artikelnummer: 88573
ISBN / EAN: 9783929886221

Die Geschichte eines politischen Begriffs und sein Mißbrauch durch den Verfassungsschutz

Titel fehlt kurzfristig.
"Der Staatsrechtler Helmut Quaritsch beschrieb einmal sehr treffend die Bedeutung von Begriffsprägungen, die im Meinungskampf quasi kriegsentscheidend sein können: „Im Kampf der Geister ist die Besetzung eines Begriffs so wichtig wie im Kriege die Eroberung einer Festung.? Der Begriff einer angeblich existierenden extremistischen „Neuen Rechten“ ist eine solche „Festung“, mit der - so erträumen es sich zumindest die zweifelhaften Strategen des NRW-Verfassungsschutzes - das bürgerliche, konservative Lager, kurz: die eine Hälfte des demokratischen Spektrums, in Schach gehalten werden kann."Dieter Stein
192 S., Pb."
Im Visier des Verfassungsschutzes.
Wie Demokraten zu Extremisten gestempelt werden.
"Der Staatsrechtler Helmut Quaritsch beschrieb einmal sehr treffend die Bedeutung von Begriffsprägungen, die im Meinungskampf quasi Kriegsentscheidend sein können: "Im Kampf der Geister ist die Besetzung eines Begriffs so wichtig wie im Krieg die Eroberung einer festung." Der Begriff einer angeblich existierenden extremistischen "Neuen Rechten" ist eine solche "Festung", mit der - so erträumen es sich zumindest die zweifelhaften Strategen des NRW-Verfassungsschutzes - das bürgerliche, konservative Lager, kurz: die eine Hälfte des demokratischen Spektrums, in Schach gehalten werden kann." Dieter Stein
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.