Wir nutzen Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert.
Heinrich Detering

Reclams Buch der deutschen Gedichte

Artikelnummer: 95303
ISBN / EAN: 9783150110904
Titel kurzfristig lieferbar
Das ideale Geschenk

2007 erschien Reclams (großes) Buch der deutschen Gedichte zum ersten Mal. Die FAZ pries Heinrich Deterings Auswahl für ihre Kombination von »philologischer Sorgfalt mit Entdeckerlust«, der Tagesspiegel sprach von der »bestkommentierten Lyrikanthologie dieser Jahre«, die Stiftung Buchkunst zeichnete den von Friedrich Forssman gestalteten Band als eines der schönsten deutschen Bücher des Jahres aus. 20.000 Exemplare wurden seither in drei Auflagen verkauft. Inzwischen ist diese Anthologie zu einem Klassiker der deutschen Lyrik geworden. Im Jubiläumsjahr bringt Reclam sie in neuer, besonders attraktiver Ausstattung: zwei Leinenbände in einem Schmuckschuber, den die Leipziger Malerin Rosa Loy gestaltet hat.

Heinrich Deterings Anthologie bietet deutsche Gedichte in größtmöglicher Mannigfaltigkeit: Kanonisches und Klassisches bildet das Fundament, zu Unrecht Vernachlässigtes, Vergessenes, Unbekanntes zeigt das vermeintlich Vertraute in neuer Beleuchtung. Durch die Kunst des Herausgebers, der nicht nur ein international renommierter Literaturwissenschaftler, sonder auch ein bekannter Lyriker ist, entstand eine Sammlung, in der sich Klassisches und Bekanntes mit Neuem und Überraschendem trifft, sich spiegelt und unerwartete Verbindungen schlägt – von den Merseburger Zaubersprüchen aus dem 8. Jahrhundert bis zu einem Text des 1982 geborenen Clemens J. Setz.

Für diese vierte Auflage hat Heinrich Detering den Band komplett durchgesehen: Mit Mirco Bonné, Kito Lorenc, Arne Rautenberg, Henrik Rost und Clemens J. Setz wurden fünf Lyriker neu in den Band aufgenommen und wichtige neuere Gedichte zahlreicher bereits im Band vertretener Autoren ergänzt.

998 S., geb im Schuber
[Merseburger Zaubersprüche] - [Lorscher Bienensegen] - Notker III. von St. Gallen - Der von Kürenberg - Albrecht von Johansdorf - Dietmar von Aist - Friedrich von Hausen - Heinrich von Morungen - Heinrich von Veldeke - [Du bist mîn, ich bin dîn] - Hartmann von Aue - Reinmar - Walther von der Vogelweide - Wolfram von Eschenbach - Der Tannhäuser - Neidhart - Ulrich von Lichtenstein - Mechthild von Magdeburg - Konrad von Würzburg - Frauenlob - Johannes Hadloub - Mönch von Salzburg - Oswald von Wolkenstein - Hans Rosenplut - Martin Luther - Ulrich von Hutten - Hans Sachs - Philipp Nicolai - Georg Rodolf Weckherlin - Martin Opitz - Simon Dach - Johann Rist - Friedrich Spee von Langenfeld - Paul Gerhardt - Paul Fleming - Johann Klaj - Andreas Gryphius - Christian Hoffmann von Hoffmannswaldau - Philipp von Zesen - Georg Neumark - Sibylla Schwarz - Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen - Friedrich von Logau - Angelus Silesius - Sigmund von Birken - Catharina Regina von Greiffenberg - Laurentius von Schnüffis - Daniel Casper von Lohenstein - Christian Knorr von Rosenroth - Hans Aßmann von Abschatz - Quirinus Kuhlmann - Christian Wernicke - Johann Christian Günther - Barthold Hinrich Brockes - Johann Elias Schlegel - Albrecht von Haller - Ewald Christian von Kleist - Friedrich von Hagedorn - Christian Fürchtegott Gellert - Johann Wilhelm Ludwig Gleim - Magnus Gottfried Lichtwer - Johann Peter Uz - Anna Louisa Karsch(in) - Christian Felix Weiße - Gotthold Ephraim Lessing 177 - Gottlieb Konrad Pfeffel 178 - Friedrich Gottlieb Klopstock - Abraham Gotthelf Kastner - Edzard Mauritz zu Innhausen und Knyphausen - Heinrich Wilhelm von Gerstenberg - Moritz August von Thummel - Christian Friedrich Daniel Schubart - Matthias Claudius - Johann Gottfried Herder - Leopold Friedrich Günther von Goeckingk - Ludwig Heinrich Christoph Hölty - Friederike Brun - Gottfried August Bürger - Johann Wolfgang Goethe - Johann Wolfgang Goethe / Marianne von Willemer - Johann Wolfgang Goethe - Jakob Michael Reinhold Lenz - Johann Heinrich Voß - Wolfgang Amadeus Mozart - Friedrich Schiller - Johann Peter Hebel - Friedrich Matthisson - Dorothea Schlegel - Jens Baggesen - August Wilhelm Schlegel - Friedrich Hölderlin - Novalis - Ludwig Tieck - Heinrich von Kleist - Clemens Brentano - Achim von Arnim - Achim von Arnim / Clemens Brentano - Johann Gottfried Seume - Sophie Mereau - Karoline von Günderode - Luise Hensel - Dorothea Tieck - Adelbert von Chamisso - Helmina von Chezy - Bettine von Arnim - Justinus Kerner - Ludwig Uhland - Alexander von Blomberg - Joseph von Eichendorff - Franz Grillparzer - Wilhelm Müller 387 - Friedrich Rückert - August von Platen - Annette von Droste-Hülshoff - Heinrich Heine - Friedrich Begemann - Georg Friedrich Daumer - Nikolaus Lenau - Eduard Mörike - Friedrich Hebbel - Georg Büchner - Ferdinand Freiligrath - Georg Weerth - Georg Herwegh - Emanuel Geibel - August Heinrich Hoffmann von Fallersleben - Theodor Storm - Gottfried Keller - Klaus Groth - Theod
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Zahlungsarten