Fritz Steinbock

Das heilige Fest

Buch
Artikelnummer: 89184
ISBN / EAN: 9783938432006

Rituale des traditionellen germanischen Heidentums in heutiger Zeit

vergriffen,keine Nachauflage vorgesehen
Rituale des traditionellen germanischen Heidentums in heutiger Zeit

"Ein Brevier für Heiden
Für einen praktizierenden Heiden ungewöhnlich ist, daß sich Steinbocks präzisen und sowohl von dünkelhaftem Guru-Gehabe wie von "Deutschtümelei” gänzlich freien Ausführungen auf dem heutigen Stand sprach- und religionswissenschaftlicher Forschungen bewegen. Besonders der Grundlagenteil ist auch für Nichtheiden von Interesse: In ihm bestimmt Steinbock das Heidentum nicht in erster Linie inhaltlich, etwa als Naturreligion oder als Polytheismus (was es natürlich auch ist), sondern methodisch und strukturell: als Erfahrungsreligion, die keine festgelegten "Glaubenswahrheiten” - ein Widerspruch in sich - voraussetzt, sowie als Lebensform, "forn sidr”, die "Alte Sitte” nach dem Selbstverständnis mittelalterlicher Nordgermanen. Ausgehend hiervon beschreibt Steinbock das altgermanische eher von Treue und Verwandtschaft statt von Demut geprägte Verhältnis zu den Göttern und zieht die Linien zur Gegenwart.” (Baal Müller, JF 45/05)

272 S., Abb., Pb.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.