Marc Zirlewagen (Hrsg.)

Der Heros des nationalen Gedankens

Buch
Artikelnummer: 92662
ISBN / EAN: 9783735760326

Die Vereine Deutscher Studenten und Otto von Bismarck – Eine Textsammlung

Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
Mit der von ihm in die Wege geleiteten Reichseinheit und der Begründung des Kaisertums, war Otto v. Bismarck der Heros der akademischen Bewegung, aus der 1880/81 die Vereine Deutscher Studenten hervorgingen. Die Verehrung für Bismarcks vergangene Verdienste, die Übereinstimmung mit dessen aktuellen Zielen und nicht zuletzt ein gegenseitiger Telegrammwechsel machte die Vereine Deutscher Studenten zu Vorreitern der akademischen Bismarckverehrung. Sie ehrten ihn ebenso im internen Kreis wie auch bei öffentlichen Huldigungen. Sein politisches Handeln propagierten die Vereine Deutscher Studenten stets als ihre Leitlinie, wenngleich sie sich mit ihren nationalistischen, groß- und alldeutschen sowie imperialistischen Zielen immer weiter von Bismarcks Werk entfernten. Die vorliegende Publikation fasst die wesentlichen von VDStern verfassten Bismarcktexte zusammen.

372 S., geb.
Mit der von ihm in die Wege geleiteten Reichseinheit und der Begründung des Kaisertums, war Otto v. Bismarck der Heros der akademischen Bewegung, aus der 1880/81 die Vereine Deutscher Studenten hervorgingen. Die Verehrung für Bismarcks vergangene Verdienste, die Übereinstimmung mit dessen aktuellen Zielen und nicht zuletzt ein gegenseitiger Telegrammwechsel machte die Vereine Deutscher Studenten zu Vorreitern der akademischen Bismarckverehrung. Sie ehrten ihn ebenso im internen Kreis wie auch bei öffentlichen Huldigungen. Sein politisches Handeln propagierten die Vereine Deutscher Studenten stets als ihre Leitlinie, wenngleich sie sich mit ihren nationalistischen, groß- und alldeutschen sowie imperialistischen Zielen immer weiter von Bismarcks Werk entfernten. Die vorliegende Publikation fasst die wesentlichen von VDStern verfassten Bismarcktexte zusammen. 372 S., geb.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.